Skip to main content

Audi schließt 2019 mit einem Wachstum der Auslieferungen von 1,8 Prozent ab

Trotz anspruchsvoller Rahmenbedingungen zieht Audi eine positive Bilanz für das Jahr 2019: Rund 1.845.550 Auslieferungen stehen für ein Plus von 1,8 Prozent. In allen drei Kernmärkten übergaben die Vier Ringe 2019 mehr Autos an Kunden als im Jahr zuvor. In China fuhr das Unternehmen mit insgesamt 690.083 ausgelieferten Modellen (+4,1%) einen neuen Bestwert ein. In den Vereinigten Staaten knüpften die Auslieferungen mit einem Plus von 0,4 Prozent an das sehr hohe Niveau von 2018 an. Die Nachfrage in Deutschland stieg um 4,3 Prozent. Im Einzelmonat Dezember lieferte das Unternehmen rund 176.000 Autos aus, 13,9 Prozent mehr als im Vorjahr.

„Nach einem durchwachsenen ersten Halbjahr haben wir in der zweiten Jahreshälfte erfolgreich aufgeholt“, sagt Hildegard Wortmann, Vorständin für Vertrieb und Marketing der AUDI AG. „2019 haben wir klar gezeigt, welches Potenzial in unserer Marke und unserem jungen Modellportfolio steckt. Auch wenn die Anforderungen in 2020 hoch bleiben, haben wir die Weichen für weiteres Wachstum gestellt.“