BMW Group gewinnt „Connected Car Pionier Award“ für den Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Serienproduktion

München/Las Vegas. Die Redaktionen von Auto Bild und Computer Bild haben am 7. Januar die BMW Group Produktion mit dem Pionier Award des Connected Car Awards ausgezeichnet. Diesen Preis verleiht eine Fachjury beider Redaktionen für besonders innovative Lösungen, wie etwa den Einsatz künstlicher Intelligenz in der Produktion. Künstliche Intelligenz kommt bei der BMW Group bereits bei mehreren Anwendungen im Serienbetrieb zum Einsatz. In der Endkontrolle im Werk Dingolfing werden beispielsweise die Orderdaten eines Fahrzeugs mit dem Live-Bild des Modellschriftzugs des frisch produzierten Automobils abgeglichen. Weichen Live-Bild und Orderdaten voneinander ab, falls ein Schriftzug wie „xDrive“ fehlt, erhalten die Mitarbeiter in der Endkontrolle einen entsprechenden Hinweis.

Dirk Hilgenberg, Bereichsleiter Produktionssystem, Planung, Werkzeug- und Anlagenbau bei der BMW Group, nahm auf der CES in Las Vegas den Preis entgegen und sagte: „Wir freuen uns sehr über diese außergewöhnliche Auszeichnung. Sie bestätigt unseren Weg, auf wirksame Anwendungen zu setzen, die für das Produktionssystem einen Mehrwert schaffen und unsere Mitarbeiter optimal unterstützen.“

Insbesondere die Intranet-of-Things-Plattform der BMW Group garantiert eine reibungslose Integration neuer KI-Anwendungen in die Produktions-IT. Den Mitarbeitern stehen in einer Art digitalen Werkzeugkasten Hilfsmittel zur Verfügung, die sie zu eigenen Lösungen kombinieren und ‚plug and play‘ anwenden können. Im Dezember 2019 veröffentlichte die BMW Group Teile ihrer innovativen und in verschiedenen KI-Anwendungen bewährten Software zur digitalen Bildmarkierung. Im Gegenzug leisten Software-Entwickler auf der ganzen Welt Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Software im Bereich der KI. So kann sich der Automobilhersteller stärker auf die Weiterentwicklung konkreter KI-Anwendungen in Produktion und Logistik konzentrieren.


 

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor: Redaktions-Team

Ihr PR-Text im Autoportal. Sie erreichen uns per E-Mail an: kontakt@autoecho.de