Der Toyota RAV4, ein echter Hybrid

RAV4 Hybrid, das neue Fahrzeugkonzept

  • ERSTES SUV – ECHTER HYBRID
  • DIE NEUE GLOBALE FAHRZEUGARCHITEKTUR VON TOYOTA MIT GA-K-PLATTFORM
  • KONZEPT UND DESIGN
  • ANTRIEB UND PERFORMANCE
  • AUSSTATTUNG UND DAS NEUE TOYOTA SAFETY SENSE SYSTEM
  • YOSHIKAZU SAEKI – CHEFINGENIEUR

1994 hat Toyota mit der Präsentation des ersten RAV4 der Welt ein neues Fahrzeugkonzept vorgestellt, das den robusten Auftritt eines SUV und einen „Perfekt für jedes Gelände“-Anspruch mit den kompakteren Abmessungen und den Handling-Eigenschaften eines Fließheck-Pkw vereint.

Der Toyota RAV4 Hybrid

DIE NEUE GLOBALE FAHRZEUGARCHITEKTUR VON TOYOTA MIT GA-K-PLATTFORM
Die Grundlage für die überzeugenden dynamischen Qualitäten des neuen RAV4 liefert die komplett neu entwickelte TNGA GA-K-Plattform. Sie ermöglicht einen tieferen Schwerpunkt, Gewichtseinsparungen und ein ebenso starkes wie robustes und gut ausbalanciertes Fahrwerk.

KONZEPT UND DESIGN
Die TNGA GA-K-Plattform lieferte den Designern von Toyota große Freiräume bei der Aufgabe, dem neuen RAV4 einen starken SUV-Charakter zu verleihen.

AUSSTATTUNG UND DAS NEUE TOYOTA SAFETY SENSE SYSTEM
Die Ausstattungsumfänge des neuen RAV4 unterstreichen, wie sehr Toyota auch weiterhin neue Technologien und Funktionen mit sinnvollen Innovationen in Sachen Sicherheit, Komfort und Praktikabilität einsetzt.

YOSHIKAZU SAEKI – CHEFINGENIEUR
YOSHIKAZU SAEKI ist seit 1987 für Toyota tätig und hat seither Schlüsselpositionen bei der Entwicklung des Toyota Avalo und des Toyota Camry sowie für die Marke Lexus übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor: Radovan Milanovic

Freier Journalist und Autor im Team von autoecho.de. Liebhaber von alten Autos und SUV Modellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.