Skip to main content

Effizient unterwegs, flexibel im Aufbau: neuer Actros erstmals als offener Autotransporter

Stuttgart – Der neue Actros ist nun erstmals als offener Autotransporter für den österreichischen Logistikdienstleister Lagermax unterwegs. Mit dem neuen Flagg­schiff von Mercedes-Benz Trucks positioniert sich das 3.600 Mitarbeiter starke Familienunternehmen aus Salzburg als Innovationsführer in einer hart umkämpften Branche. „Seit jeher setzt Lagermax auf technische Lösungen, die die Produktivität steigern und den Ertrag sichern“, erläutert Lagermax-Fuhrparkleiter Franz Birgmann. Beispiel Predictive Powertrain Control: Die intelligente Tempomat- und Getriebesteuerung wurde im Zuge der Einführung des neuen Actros weiterent­wickelt. Sie unterstützt den Fahrer jetzt nicht nur auf Autobahnen, sondern auch im Überlandverkehr dabei, kraftstoffsparend zu fahren. „Bei jährlich über 100.000 km Laufleistung pro Lkw ist jeder Prozentpunkt, den wir einsparen, wichtig für unseren Geschäftserfolg“, so Birgmann. Die Fahrer, berichtet der Fuhrparkleiter weiter, schätzen am neuen Actros besonders das Multimedia-Cockpit und die MirrorCam. „Mit dem neuen Actros in der Flotte wollen wir in Zeiten des Fahrermangels auch das Signal senden, dass wir ein attraktiver Arbeitgeber sind, der immer die sichersten, komfortabelsten und modernsten Fahrzeuge in der Flotte hat.“

Der neue Actros ist nun erstmals als offener Autotransporter für den österreichischen Logistikdienstleister Lagermax unterwegs.

Der neue Actros ist nun erstmals als offener Autotransporter für den österreichischen Logistikdienstleister Lagermax unterwegs.
media.daimler.com

Die Lagermax-Unternehmensgruppe ist mit 55 eigenen Niederlassungen in zwölf Ländern Europas vertreten. Das umsatzstärkste Segment der Gruppe sind Auto­transporte und die dazugehörigen Dienstleistungen: Auf annähernd zwei Millionen Quadratmetern werden Neuwagen gelagert. Die Flotte umfasst mehr als 500 eigene Lkw, hinzukommen die Fahrzeuge von selbst fahrenden Unternehmern. Das Unternehmen feiert im kommenden Jahr seinen 100. Geburtstag. Für Franz Birgmann ist der erste neue Actros als Autotransporter, der intern die Nummer AT 100 erhalten hat, schon heute „ein Meilenstein in der Firmengeschichte!“.


Presse Daimler AG