Mit bis zu sieben Sitzplätzen: Der neue Mercedes-Benz GLB: für Familie & Freunde

Kraftvolle Proportionen mit kurzen Überhängen und offroad-orientiertes Design sowie optional Allradantrieb 4MATIC und ein spezielles Offroad-Licht, das bei niedrigen Geschwindigkeiten beim Erkennen von Hindernissen unmittelbar vor dem Fahrzeug hilft – der neue Mercedes-Benz GLB ist ein vielseitig einsetzbares SUV. Und ein geräumiges Familienauto: Auf Wunsch ist er als erster Mercedes-Benz in diesem Segment als Siebensitzer erhältlich. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei können von Personen bis 1,68 Meter Körpergröße genutzt werden. Mit leistungsstarken und effizienten Vierzylindermotoren, aktuellen Fahrassistenzsystemen mit kooperativer Unterstützung des Fahrers, dem intuitiv bedienbaren Infotainmentsystem MBUX sowie der umfassenden Komfortsteuerung ENERGIZING Komfort besitzt der Neue (Länge/Breite/Höhe: 4.634/1.834/1.658[1] Millimeter) alle Stärken der aktuellen Kompaktklasse-Generation von Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz GLB, Edition 1, digitalweiß

Mit 2.829 Millimetern hat der GLB zehn Zentimeter mehr Radstand als beispielsweise die neue B-Klasse. Zusammen mit dem funktionsorientierten Greenhouse ist das maßgeblich für das großzügige Platzangebot. Die Kopffreiheit in der ersten Sitzreihe beträgt 1.035 Millimeter – ein Bestwert in diesem Segment. Mit 967 Millimetern erreicht der effektive Beinraum im Fond des Fünfsitzers ein besonders komfortables Maß.

Das Gepäckraum-Volumen hat mit 560 bis 1.755 Liter (Angaben für den Fünfsitzer) Qualitäten eines Kombis. Auf Wunsch ist die zweite Sitzreihe in der Länge verschiebbar und die Lehnen sind serienmäßig in mehreren Stufen in der Neigung verstellbar. Dadurch lässt sich der Kofferraum um bis zu 179 Liter vergrößern und vielseitig nutzen. Mehr zur Variabilität siehe Seite 3.

Erfolgsstory: das achte Modell der Kompaktwagenfamilie

Der neue GLB wird im Werk Aguascalientes (Mexiko) sowie für den chinesischen Markt in Peking gefertigt. Zu den deutschen Vertriebspartnern kommt der GLB Ende des Jahres.

Jeder dritte Mercedes-Benz ist mittlerweile ein SUV, jeder vierte ein Kompaktwagen. Ein kompaktes SUV wie der GLB vereint also alle Erfolgsfaktoren der beiden volumenstärksten Segmente des Unternehmens.

Mit dem neuen GLB besteht die Kompaktwagenfamilie von Mercedes-Benz aus acht Modellen: A-Klasse, A-Klasse Limousine und A-Klasse Limousine Langversion, B-Klasse, CLA Coupé, CLA Shooting Brake und der GLA sind bereits auf dem Markt. 2018 konnten über 609.000 Kunden weltweit ein Kompaktmodell in Empfang nehmen. Seit dem Start der ersten A-Klasse 1997 wurden weltweit bereits über 6,5 Millionen Fahrzeuge dieses Segments von Mercedes-Benz ausgeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor: Paul Hitzinger

Freier Journalist und Autor im Team von autoecho.de. Liebhaber von alten Autos und SUV Modellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.