Volkswagen Autonomy eröffnet im Silicon Valley ein neues Kompetenzzentrum für das autonome Fahren

Die 2019 gegründete Volkswagen Autonomy GmbH (VWAT) wird in Kalifornien ein neues Kompetenzzentrum zur Erforschung und Entwicklung autonomer Fahrzeuge eröffnen. Das gab Volkswagen heute im Rahmen der Consumer Electronics Show 2020 (CES) in Las Vegas bekannt. Das neue Kompetenzzentrum ist Teil einer global agierenden Konzerngesellschaft, um weltweit selbstfahrende Systeme zu realisieren.

Seinen Sitz wird das Kompetenzzentrum (Center of Excellence) im Innovation and Engineering Center der Volkswagen Group of America im kalifornischen Belmont vor den Toren San Franciscos und damit im Silicon Valley haben. Noch in diesem Jahr sollen 50 bis 100 Experten für die Systemtechnik und Systemarchitektur ihre Arbeit im Kompetenzzentrum starten. Volkswagen Autonomy wird in den USA sämtliche für das Projekt relevanten Technologie-Partnerschaften des Volkswagen Konzerns nutzen. Das erklärte Ziel: Bis zur Mitte des Jahrzehnts sollen autonome Systeme zur Marktreife gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor: Redaktions-Team

Ihr PR-Text im Autoportal. Sie erreichen uns per E-Mail an: kontakt@autoecho.de